Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Die Woche der Wahrheit

Der philosophische Retreat

Im Laufe unseres Lebens geraten wir immer wieder in Phasen, in denen sich die Grundfragen unserer menschlichen Existenz mit Vehemenz stellen: Ist mein Leben sinnvoll? Bin ich glücklich? Wozu bin ich auf der Welt? Gibt es Wahrheit? Gibt es eine höhere Macht im Universum? Habe ich meine Wünsche und Träume in meinem Leben verwirk- lichen können? Konnte ich zur Entfaltung bringen, was im mir schlummert und erwachen will?

Dass sich diese Fragen stellen, ist ein gutes Zeichen, denn dies bedeutet, dass wir unserem wahren Wesen nahe sind. Es teilt sich uns mit und fordert uns heraus. Als Krise erleben wir diese Zeit nur, wenn wir diese Fragen nicht beantworten können. Diese Krise ist allerdings kein Ausdruck von psychischer Krankheit, sondern vielmehr von Gesundheit. Dementsprechend sind die Menschen, die radikal vor diese Fragen gestellt werden, nicht therapiebedürftig, sondern sie dürsten nach Wahrheit und Weisheit.

Die Woche der Wahrheit bietet Ihnen den Raum und die Möglichkeit, sich ungefiltert diesen Fragen zu widmen. Dabei wird sich zeigen, dass die genannten Fragen alle beantwortbar sind, wenn wir dem Weg folgen, den die großen Philosophen gefundenhaben. Platon hat diesen Weg als den Aufstieg aus der Höhle der Illusionen verstanden und er hatte Recht damit. Dr. Hofweber begleitet Sie auf diesem Weg. Er ist gleichsam Ihr Bergführer beim rauen Aufstieg aus der Höhle heraus. Niemand kann Ihnen diesen Weg abnehmen, sondern Sie müssen ihn selbst gehen, falls Sie das Ziel erreichen möchten. Aber Sie müssen ihn nicht allein gehen.

Zielgruppe:
Der philosophische Retreat richtet sich an Menschen, die sich entweder in einer allgemeinen Sinnkrise befinden, in einer Neuorientierung, in einer Phase der Refundierung des eigenen

Lebensverständnisses oder für die sich die grundsätzlichen philosophi- schen Fragen stellen, die zu unserem Menschsein dazu gehören. Sie richten sich nicht an psychisch erkrankte Menschen, die sich in einem therapeu- tischen Kontext wohler fühlen würden. Beruflicher Erfolg, Status oder Bildungsniveau spielen eine unter- geordnete Rolle. Entscheidend ist die Bereitschaft, das eigene Leben an der Wahrheit und der ihr eigentümlichen Ordnung ausrichten zu wollen.

Mehr lesen?

Weitere Beiträge

Die Lösung ist größer als das Problem

Liebe Freundinnen und Freunde der Philosophie, irgendwie ist es dieses Mal schwierig, einen Anfang zu finden. Denn egal, was sonst noch in diesem Jahr passiert sein mag:

Die Philosophie der psychischen Gesundheit

Wie psychische Gesundheit verstanden und erreicht werden kann Psychische Krankheiten nehmen zu. ihre Heilung ist sehr komplex und gelingt nicht allzu oft. Einer der Gründe

Der wahre Sinn unseres Lebens

Die Frage nach dem Sinn unseres Lebens gilt gemeinhin als unbeantwortbar. Zum Einen meint man, vor einem unlösbaren Rätsel zu stehen, das zu lösen, die